Renovierungs-Tipps für Dein Schlafzimmer

Rund ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch schlafend. Und inklusive Vorbereitungen für die Nacht und Erwachen am Morgen ist das eine ganze Weile, die Du in Deinem Schlafzimmer verbringst. Da solltest Du Dich natürlich stets wohlfühlen.

Doch Geschmäcker ändern sich und an manchen Bereichen der Einrichtung geht auch der Zahn der Zeit nicht spurlos vorüber. Hier einige sinnvolle Tipps für die Renovierung Deines Schlafzimmers, die Dir dabei helfen, Dich anschließend noch wohler zu fühlen – und keine vermeidbaren Fehler zu begehen.

Maßzuschnitte für Deine Fensterbank aus Massivholz


Wie wähle ich die Wand- und Deckenfarben ?

Zweck eines Schlafzimmers ist es natürlich, zur Ruhe zu finden. Deshalb sollte der Raum möglichst beruhigend wirken. Ganz besonders elementar ist für diesen Zweck die Wahl der verwendeten Farben. Das gilt sowohl für die Möbel als auch insbesondere für die Wände und Decken.

Es gehört im Prinzip zu jeder Renovierung dazu, dass Du auch die Wandbeläge erneuerst – ob nun Tapete oder Anstrich. Sanfte Farben sollten hier in der Regel den Vorzug erhalten. Tapeten mit Muster sind natürlich auch eine schöne Möglichkeit, machen aber etwas mehr Arbeit beim Tapezieren.

Tipp:

Um ein wenig Einzigartigkeit in Dein frisch renoviertes Schlafzimmer zu bekommen, empfehlen wir dir das schwebende Wandregal in Deinem Wunschmaß. Dazu wird auf Wunsch eine Seite in Handarbeit mit einer Baumkante versehen. Auch die Optionen „Ölen“ und „Bürsten“ kannst Du hier ganz einfach auswählen. Um Deinem Schlafzimmer den letzten Schliff zu verpassen

Muss ich Bodenbeläge nur bei wirklichem Bedarf erneuern?

Anders als die Wandbeläge benötigen die Bodenbeläge in Deinem Schlafzimmer nur selten eine Erneuerung. Dieser Vorgang ist zudem sehr aufwändig.

Doch wenn Du der Meinung bist, von Laminat auf echten Holzboden wechseln zu wollen, dann ist auch das natürlich machbar. So manche mag sogar Fliesen im Schlafzimmer – mit Teppichen belegt bieten sie einen ansehnlichen Kontrast und durchaus eine gewisse Eleganz.

Tipp:
Bei Zuschnittprofi.de findest Du Dein konfigurierbares Wandregal aus Stahl um Deinem Zuhause einmalig zu machen.

Wie wähle ich die richtigen Möbel?

Bei der Renovierung Deines Schlafzimmers wirst Du aber sicher nicht einfach nur neu streichen wollen. Bei der Anschaffung neuer Möbel gilt es, den richtigen Kompromiss zwischen Funktionalität und Ästhetik zu finden.

Der schönste Nachttisch wird eher zum Ärgernis, wenn er nicht seinen Zweck erfüllt. Wähle auch bei den Möbeln das Material passend dazu, dass das Schlafzimmer eine sedierende Wirkung erzeugen soll.

Naturmaterialien sind meist in Schlafzimmern besonders willkommen. Holz oder Naturstein bieten sich an und sind eine schöne Abwechslung zum gewohnten Standard aus dem Möbelhaus.


Wie wichtig ist ein gutes Bett?

Zumindest beinahe ist es das. Achte darauf, dass Du Dich wirklich darin wohlfühlst, was in erster Linie an der gewählten Matratze liegen wird. Diese darfst Du bei jedem guten Händler durchaus für eine gewisse Zeit testen. Und wie oben erwähnt, verbringt eine jede ein Drittel Ihres Lebens schlafend. Gerade bei der Matratze sollte man also, wenn möglich, nicht sparen.


Wie strukturiere ich mein Schlafzimmer?

Sofern ausreichend Platz in Deiner Wohnung vorhanden ist, gehören andere Utensilien wie Bügelbretter, Wäscheberge oder auch Fitnessgeräte nicht ins Schlafzimmer.

Abgesehen davon, dass sie unnötig Platz wegnehmen, schaffen sie auch Unruhe, indem sie stumm auf nicht erledigte Vorhaben hinweisen. Trenne Dich beim Renovieren Deines Schlafzimmers von all diesem Ballast.

Was nicht bedeutet, dass Du komplett auf interessante Einrichtungsgegenstände verzichten muss. Diese aber sollten nur wohldosiert zum Einsatz im wohl wichtigsten Raum einer Wohnung zum Einsatz kommen: dem Schlafzimmer.

Upcycling – So wird Dein altes Möbelstück zum Hingucker Keine Idee mehr verpassen? Jetzt für den Newsletter anmelden.