Outdoorküche selber bauen

  1. Grillen und Kochen oben ohne? Traum- Outdoorküche selber bauen
  2. Was macht eine gute Outdoorküche aus und worauf solltest Du achten?
  3. Einfache Variante vs. Luxus-Variante selber bauen – Kostenfaktor
  4. Holz, Metall & Co – Welche Materialien brauchst Du?
  5. Häufige Fehlerquellen beim Bau einer Outdoorküche
  6. Dein Zuschnittprofi für Deine Outdoorküche

Grillen und Kochen oben ohne? Traum- Outdoorküche selber bauen

Sie ist so besonders, dass sie jedem Garten und jeder Terrasse gut stehen würde – die Outdoorküche. Für Hobby-Köche und Grill-Fans stellt es ein absolutes Highlight dar, Open Air das perfekte Dinner für die Liebsten zuzubereiten. Zudem steht der Sommer bevor, wir können also gut verstehen, warum Dein nächstes DIY-Projekt eine Outdoorküche werden soll.

Ob Gartenparty, BBQ-Abend mit Freunden oder einfach ein lauer Sommerabend draußen mit der Familie – je nach meist genutztem Anlass kannst Du Dir Deine Outdoorküche selber zusammenstellen. Von Cocktailbar bis hin zu einer voll ausgestatteten Küche ist hier alles möglich.

Wir zeigen Dir unterschiedliche Optionen und geben Dir Tipps und Tricks, die es zu beachten gilt, wenn Du Dir Deine Traum-Outdoorküche selbst baust.

Zu den Materialien für Deine Outdoor Küche

Was macht eine gute Outdoorküche aus und worauf solltest Du achten?

Bevor Du mit dem Projekt Outdoorküche beginnst, solltest Du Dir einen Plan machen, wie genau Du Dir Deine Outdoorküche vorstellst. Je genauer hier Deine Vorbereitung ist, desto mehr Geld, Zeit und Nerven sparst Du dir. Folgende Fragen können Dir bei der Planung helfen:

  • Erfüllt der Untergrund, auf dem Du die Outdoorküche errichten möchtest, die nötigen Voraussetzungen (stabiles, gleichmäßiges Fundament, Stromanschlüsse, Wasseranschluss…)?
  • Brauchst Du eine Baugenehmigung? Tipp: Erkundige Dich bei Deinem zuständigen Bauamt.
  • Welche Ausstattung soll Deine Outdoorküche haben? Tipp: Mach Dir eine genaue Skizze – welches Material benötigst Du in welchen Maßen? – Denke hier bis in die Details.
  • Soll es eine Überdachung geben (Regenschutz) und aus welchem Material?
  • Erfüllt die Küche notwendige Sicherheitsvorkehrungen (Brandschutz, Kindersicherungen,…)?

Einfache Variante vs. Luxus-Variante selber bauen – Kostenfaktor

Von einfacher Ausstattung bis High-Class-Einrichtung – Wie soll Deine Outdoorküche aussehen? Und noch wichtiger: Welche Funktionen sollte sie erfüllen? Natürlich kommt es in erster Linie auf Dein Budget an.

Schon für 100-200 Euro kannst Du eine simple Küche bauen. Hierfür benötigst Du lediglich ein paar Holzbretter oder Europaletten, Schrauben, eine Emaille-Schüssel und einen Wasserhahn sowie -anschluss. Mit einem Gaskocher kann hier schon das ein oder andere Essen gezaubert werden.

Wenn Du aber eher an eine High-End-Ausstattung denkst, dann gehört dazu je nach Geschmack neben einem Waschbecken mit Wasseranschluss auch ein Grill, ein Kochfeld, ein Kühlschrank, eine Bar, eine Zapfanlage, Steckdosen, Beleuchtung, Überdachung und eventuell ein Pizzaofen. An hochwertigen Materialien wie Holz, Metall, Marmor oder Ähnlichem sollte hier nicht gespart werden. In dem Fall sind dem Budget nach oben hin keine Grenzen gesetzt – Die Kosten können hier schnell mal bis zu 10.000 Euro hinaufklettern.

Selbstverständlich gibt es auch noch einen Mittelweg und auch diesen kannst Du schon mit qualitativen Materialien beschreiten, ohne ein Vermögen auszugeben. Berechne jetzt Deine individuellen Kosten für Deine Gartenküche:

Preis-Konfigurator für Deine Baumaterialien

Holz, Metall & Co – Welche Materialien brauchst Du?

Die Outdoorküche schmückt Deinen Garten und ist von Natur umgeben – welches natürliche Baumaterial eignet sich für Dein DIY-Projekt da optisch besser als Holz? Hier solltest Du jedoch auf ein paar Dinge achten bei der Holzauswahl, wie etwa die Witterungsbeständigkeit und die Oberflächenbearbeitung der Holzleisten. Denn: Nicht jede Holzart eignet sich für die Verwendung im Freien. Lärche, Douglasie oder Eiche sind hier die Hölzer der Wahl.

Für die Unterkonstruktion benötigst Du einige Holzlatten, die wiederum mit den Bauelementen der Outdoorküche verkleidet werden.
Bei der Arbeitsplatte setzt Du entweder einzelne Holzleisten aneinander oder Du bestellst eine fertige Holzplatte aus einem Stück. Optisch kannst Du hier spielen mit cleanen Kanten oder der natürlichen Baumkante für den frischen Out-of-the-Woods-Look. Durch ein hochwertiges Holzöl kommt die Holzstruktur schön zur Geltung und das Holz ist optimal geschützt vor Wind, Wetter und Flecken.

Holzzuschnitte für Deine Outdoor Küche

Besonders stylisch wird es, wenn Du dem Holz-Look mit einigen Metall-Details ein Upgrade verpasst. Hier eignet sich Edelstahl am besten, da es bestmöglich vor Korrosion geschützt ist und außerdem hygienisch und pflegeleicht ist.

Metall-Akzente aus Edelstahl

Häufige Fehlerquellen beim Bau einer Outdoorküche

Wir geben Dir aus dem einfachen Grund Materialempfehlungen, weil wir es nicht selten erlebt haben, dass Kund*innen einen der beliebten Fehler begangen haben beim Bau ihrer eigenen Outdoorküche.

Hier nochmal zum Überblick, was es unbedingt zu beachten gilt:

  • Achte auf rost- und witterungsbeständige Materialien (auch bei Kleinteilen wie Schrauben!)
  • Der Untergrund muss tragfähig sein (wie etwa ein Beton-Fundament, es sei denn, Du hast eine mobile Gartenküche) – denn eine fertige Outdoorküche bringt eine ganze Menge an Gewicht auf die Waage
  • Berechne den genauen Materialbedarf inklusive Maßen, damit Du Dich nicht ärgerst, wenn Dir mitten im Bauprojekt etwas fehlt
  • Plane genügend Platz für die Wasser-Zuleitung und einen Abwasserkanister ein
  • Bedenke, dass Ofen, Kochplatten und Kühlschrank nicht zu eng verbaut werden, damit die heiße Abluft noch genug Platz zum entweichen hat
  • Mache vorher eine genaue Budgetplanung, schnell unterschätzen Heimwerker*innen die Kosten, die mit dem Bau einer Outdoorküche einhergehen

Dein Zuschnittprofi für Deine Outdoorküche

Hoffentlich konnten wir Dir schon einen kleinen Einblick geben, damit Du gut vorbereitet bist, um Deine Outdoorküche selber zu bauen. Natürlich hängen die Kosten und das benötigte Material stark von Deinen Wünschen und Vorstellungen ab. Wir können hier zwar keine genauen Angaben machen, gerne sind wir Dir aber behilflich bei all Deinen Fragen und beraten Dich persönlich zu den Materialien, die Du brauchst.

Wir schneiden Dir Dein Holz und Metall maßgenau zu, schleifen und entgraten die Zuschnitte und veredeln die Oberfläche. So ist das Material optimal vorbereitet für die Verwendung im Freien und den Bau Deiner Outdoorküche.

Wir sind für Dich von montags bis freitags zwischen 8 und 16 Uhr erreichbar unter 040 2285 822 – 0. Deine Anfrage kannst Du uns per E-Mail oder Kontaktformular schicken – wir sind gespannt auf Deine Baupläne!

Deine Anfrage Noch mehr Know-How? Jetzt für den Newsletter anmelden.