Farbgebung der Stahlvarianten

Jetzt ein Stahlblech nach Maß kaufen

Welche Farbe hat Stahl?

Diese Frage kann man pauschal nicht einfach mit Schwarz oder Weiß … ach nee … Grau beantworten. Denn beim Stahl kommt es auf verschiedene Faktoren an. Ein erster wichtiger Faktor ist die Zusammensetzung der Legierung. Je nachdem in was für einer Menge weitere Bestandteile (Chrom, Kupfer, Nickel etc.) dem Eisenerz hinzugefügt wurden, kann die Farbe unterschiedlich ausfallen.

So kann es auch passieren, dass mehrere Blechbestellungen beim gleichen Anbieter unterschiedlich ausfallen, da die Chargen nie zu 100 % übereinstimmen. Daher ist es auch nicht sehr sinnvoll, dass man sich Muster bestellt, da die dann tatsächlich bestellten Bleche je nach Produktion immer abweichen können. Zudem spielt auch die Stärke der Stahlbleche eine Rolle, insbesondere beim Schwarzstahl.

Wie sieht Schwarzstahl/gezunderter Stahl aus?

Der Schwarzstahl bzw. gezunderter Stahl ist ein unbehandelter Stahl und durch den sichtbaren Zunder sehr lebendig in seiner Farbgebung. Typisch für diese Stahlbleche sind leichte Zunderspuren auf der Oberfläche auf beiden Seiten, somit hat gezunderter Stahl auch keine Dekorseite wie zum Beispiel geschliffener Edelstahl.

Schwarzstahl Blech im Rohzustand
Schwarzstahl-Blech in 3 mm im Rohzustand

Beim gezunderten Stahl gilt zudem: je dicker das Material, desto dunkler der Farbton. So macht es bei Schwarzstahl nicht nur gewichtstechnisch, sondern auch farblich schon einen Unterschied, ob man sich für 3 oder 4 mm entscheidet. Während der Stahl in 3 mm schon an ein dunkles Grau erinnert, changiert ein Stahl mit 4 mm Stärke zwischen Schwarz und Anthrazit. Durch die unbehandelten Oberflächen werden die Zuschnitte noch mit dem Muster des Zunders komplementiert. Die Bleche werden also mit einem ganz individuellen Farbmuster geschmückt und sind somit ein richtiges Unikat.

Wer also auf der Suche nach einem richtigen Industrial Design ist, der kann sich mit Schwarzstahl so richtig austoben. Der sehr dunkle Farbton passt einfach zu jeder Einrichtung und Farbe. Unser Favorit ist … natürlich Holz! Diese Kombination wirkt nicht nur harmonisch, sondern bringt auch ein bisschen den Natur-Look zu Euch nach Hause.

Beachtet aber, dass Schwarzstahl nicht rostbeständig ist und bei Feuchtigkeit und Nässe Patina ansetzen kann. Wer seinen Stahl schützen möchte, kann diesen mit Mineralöl einreiben. Hierbei wird den Blechen ein leichter Glanz verliehen und erhalten einen zusätzlichen Schutz.

Welche Farbgebung hat entzunderter Stahl?

Bei diesen Stahlblechen gibt es farblich zwar auch Unterschiede, aber nicht so starke wie beim Schwarzstahl. Bei diesen Platten wurde der Zunder durch mechanisches, chemisches oder elektrochemisches Entzundern entfernt. Ziel hierbei ist es die Stahlbleche zu säubern, bevor diese weiterverarbeitet werden.

Die Farbgebung schwankt hier sozusagen nur im gräulich-silbrigen Bereich. Auch wird der Stahl nicht ganz so dunkel und hat eben auch nicht den Zunder und Abbrand als Muster.

Im Gegensatz zum gezunderten Stahl zeichnet sich die Oberfläche durch kleine Gebrauchsspuren wie Kratzer und Streifen aus. So gesehen ein bisschen mehr Industrial Style als der gezunderte Stahl. Hier entscheidet dann tatsächlich einfach der eigene Geschmack, ob man sich lieber im dunklen, ja fast schwarzen Bereich oder eher im gräulich-silbrigen bewegen möchte.

Vom Gewicht her sind alle Stahlsorten gleich schwer. Das Gewicht solltet Ihr bei Eurer Planung unbedingt berücksichtigen, wenn Ihr zum Beispiel ein stylisches Wandregal befestigen wollt. Hier solltet Ihr auf jeden Fall 4 Bohrlöcher als Minimum wählen.

Wie kreiere ich einen Rost-Look ?

Wem die nicht rostbeständigen Zuschnitte noch nicht rostig und shabby genug sind, der muss sich trotzdem kein teures Designerstück kaufen. Längst ist auf alt getrimmt modern und ganze Cafés oder Bars statten ihre Räumlichkeiten in einem rostigeren Look mit einer rotbraunen Patina her. Wer auf der Suche nach Platten oder anderen Zuschnitten in dieser Bronzefarbe ist, der kann sich auch ganz einfach sein eigenes individuelles Designerstück kreieren ohne dabei auf künstliche Farbpigmente in Rostfarbe zu setzen.

Am einfachsten geht es, wenn Ihr Eure Bleche draußen lagert und der Natur ihren Lauf lasst. Durch Regen und die Witterung fängt der Stahl ganz alleine an zu rosten. Wem das allerdings zu langsam geht, der kann seine Stahlplatten auch mit einer selbst hergestellten Salzlauge behandeln. Diese kann man ganz einfach mit warmen Wasser und Salz herstellen. Die Metallzuschnitte sollten aber noch keinen Rost angesetzt haben und fettfrei sein. Jetzt könnt Ihr die Platten, Rohre oder Profile einpinseln und dann kühl stehen lassen und abwarten.

Und wie sieht dann verzinkter Stahl aus?

Verzinkten Stahl erkennt man eindeutig an seinem Zinkblumenmuster. Dieses habt Ihr bestimmt schon oft im Außenbereich an Ampeln oder Fahrradständern gesehen. Im Gegensatz zum gezunderten und entzundertem Stahl ist dieser immer rostbeständig und somit für draußen optimal geeignet. Allerdings gilt das nur für den Ausgangszustand. Sobald verzinkter Stahl zugeschnitten wird, sind die Schnittkanten offen und anfällig für Rost.

Eine schnelle und einfache Abhilfe schafft hier dann Zinkspray oder Zinklack, um den ursprünglichen Schutz wieder herzustellen.Auch hier unterscheiden sich die Oberflächen mit feinkristallisierten Zinkblumen von Blech zu Blech, da das Verzinken je nach Methode unterschiedliche Blumen auf der Oberfläche hinterlassen. Man unterscheidet hierbei zwischen dem Fuerverzinken (diskontinuierlich und kontinuierlich), dem galvanischen Verzinken und dem thermischen Spritzen.

Habt Ihr schöne Ideen für den Innen- und Außenbereich?

Wie schon erwähnt passen die grauen oder dunklen Metallbleche in fast jedes Wohnkonzept. Für den rustikaleren Industrie-Look passen entzunderte Stahlplatten hervorragend. Bei einem eher naturbelassenen und skandinavischen Stil solltet Ihr ganz klar zu Schwarzstahl greifen. Diesen gibt es bei uns im Shop natürlich auch zu kaufen. Natrülich könnt Ihr noch andere Metallplatten bei uns bestellen. Die Auswahl sollte eigentlich keine Wünsche offen lassen. Unsere Klassiker sind die Funkenschutzplatte mit dazu passendem Kaminholz-Korb und einem Beistelltisch für das warme Getränk, wenn man es sich ganz kuschelig vor dem Kamin machen will.

Und da Stahl per se magnetisch ist, kann man aus den entzunderten Stahlplatten nicht nur Magnetwände, sondern auch viele Kombination hiervon zaubern. Ein Gewürzboard, Memoboard oder sogar eine Mundschutzaufhängung können aus diesen Stahlblechen gezaubert und mit Haken oder Magneten noch ergänzt werden. Auf unserer Ideenseite gibt es jede Menge Inspiration, was Ihr alles aus entzunderten Stahl bestellen könnt, statt es teuer in Möbelläden als Designerstücke zu kaufen.

Sollte noch nicht das Passende dabei sein, so lohnt es sich immer mal wieder bei uns reinzuschauen, denn unsere Ideenseite wächst und wächst. Wenn Ihr natürlich schon ganz genaue Vorstellung von Eurem neuen Möbelstück habt, dann sind wir gespannt auf Eure Ideen.

Stahl Blech passend zuschneiden lassen? Hier kaufen! Noch mehr Know-How? Jetzt für den Newsletter anmelden.