Definition Industrial Style

Industrial Style Loft

Definition – Was ist der Industrial Style?

Industrial Style bezeichnet einen innenarchitektonischen, industriell
anmutenden Einrichtungsstil.
Mitte des 20. Jahrhunderts wurden
Fabrikgebäude oder Lagerhallen umgebaut zu Ateliers oder Loft-Apartments.
Sie behielten ihre bestehenden industriellen Strukturen, wie etwa
Backsteinwände, Metallkonstruktionen, Holzbalken oder Betonpfeiler. Diese
Strukturen machen als Gestaltungselemente den Industrial Style aus.

Typische Elemente des Industrial Style

Der Industrial Style spielt mit ausdrucksstarken Gegensätzen und Rohmaterialien. Unverputzte Beton- oder Backsteinwände treffen etwa auf Vintage-Ledermöbel, Tische aus naturbelassenen Holzbohlen aus Eiche und Metallelementen aus Schwarzstahl.

Es können auch Werkstücke aus der Industrie umfunktioniert werden zu Möbeln, um den Industriecharme zur Geltung zu bringen – so kann zum Beispiel eine Werkbank als Kommode dienen, Apfelkisten als Schuhregal oder ein alter Nähmaschinentisch kann zum Unterbau für das Badezimmer-Waschbecken umfunktioniert werden.

Robust, roh und kontraststark sind die passenden Adjektive, um den industriellen Stil zu beschreiben. Darüber hinaus setzt der Industrial Style auf einen offenen Raum und eine minimalistische Einrichtung. Typisch für den Stil sind hohe Decken und eine offene Küche, Ess- und Wohnbereich.

Küchenrückwand als Spritzschutz aus Schwarzstahl auf Maß günstig

Farbgestaltung des Industrial Styles

Die Farben der industriellen Einrichtung sind eher natürlich gehalten, viele Grau- und Brauntöne. Für einen pikanten Kontrast sorgen zum Beispiel schwarze Metall- oder weiße Holzelemente.

Zurück zum Glossar Noch mehr Know-How? Jetzt für den Newsletter anmelden.