Wissenswertes über die Baumkante

Fensterbank-Baumkante
Fensterbank mit Baumkante

Was ist eigentlich eine Baumkante?

Eine Baumkante stellt die natürlich gewachsene Linie des Baumstammes nach. Man spricht auch von einer Live Edge, die so Eurem Brett noch mehr Natürlichkeit verleiht. Online findet Ihr dieses Bonbon auch unter den Namen Fehlkante, Waldkante oder Waldsaum. Wer auf der Suche nach Inspiration ist, der findet auf unserer Holz-Ideenseite wunderschöne Holzbretter mit Baumkanten im rustikalen Design im absolut angesagten Naturlook. Egal ob Esstischplatte, Fensterbank oder Regalbrett. Aus unseren Holzbrettern könnt Ihr robuste Unikate für Euer Heim zaubern.

DIY-Esstisch Eichenholz dunkel geoelt
Esstisch mit Baumkante, dunkel geölt

Wie sieht so eine Live Edge aus?

Eine handgearbeitete Baumkante formt im Vergleich zu einer geraden Kante die abgerundeten Kanten des Baumstammes. Gerade im Esszimmer und der Küche sind Platten mit einer Waldkante sehr beliebt. So ist es kein Wunder, dass mittlerweile viele Tischplatten mit einer Live Edge ausgestattet sind. 

Gerade besäumtes Brett
Brett mit Baumkante

Vom Baum zum Brett …

Dieses natürliche Design ist jedoch ein ziemlich großer handwerklicher Gestaltungsaufwand. Bei uns kommt die spezielle Lumber-Chop-Technik zum Einsatz, so ist es auch nicht verwunderlich, dass man die Baumkante überwiegend bei massiven Eichenbrettern findet, da sich dieses feste Holz besonders gut für große Tischplatten, Regalböden oder Fensterbänke eignet.

Handgefertigte-Baumkante
Eichenstämme im Sägewerk
Handgefertigte-Baumkante
Baumscheiben bei der Anlieferung

Handgefertigte-Baumkante
Unbehandelte Stammware
Fertig handgearbeitete Baumkante

Baumkante für den natürlichen Look

Wir finden die handgearbeiteten Baumkanten verleihen Eurem Zuhause eine ungemein schöne Gemütlichkeit und Wärme, die man bei kalten Fliesen oder Kunststoff einfach nicht erzeugen kann. Neben der Optik ist die Haptik genauso schön, da die Kanten natürlich glatt geschliffen werden und sich somit angenehm anfühlen, wenn man mit den Fingerspitzen darüberstreicht.

IKEA-hack_Erik-Rollcontainer-mit-Holzabdeckung
Gekälkte Holzabdeckung mit handgearbeiteter Baumkante

Eine hochwertige Verarbeitung des Holzes wird insbesondere durch die Live Edge sehr deutlich. Da bei uns die Baumkanten von Hand gefertigt werden, erhaltet Ihr ein Unikat, da keine Baumkante der anderen gleicht. So etwas Individuelles findet Ihr nicht bei Brettern von der Stange aus dem Baumarkt, die alle gleich aussehen.

Der Vorteil dieser handgearbeiteten Live Edge ist, dass zum Beispiel bei einer Tischplatte keine großen Kurven in der Breite vorhanden sind und dieser somit an jeder Stelle optimal genutzt werden kann. Bei einer echten Baumkante hat man hier nämlich keinen großen Einfluss drauf. So kann es passieren, dass die Fläche nicht vollständig genutzt werden kann und auch sehr große Maßabweichungen der Breite beim Massivholztisch vorhanden sind.

Jetzt Baumkante konfigurieren

Mit oder ohne Baumrinde?

Eine Baumkante befindet sich, wie der Name schon sagt, an der Kante des Baumes, also ganz außen. Die Rinde, die als natürlicher Schutz eines Baumes dient, rundet das Ganze im wahrsten Sinne des Wortes ab. Unsere handgearbeitete Baumkante fertigen wir liebevoll an, jedoch ohne Baumrinde. Die Rinde kann natürlich nicht geschliffen werden und könnte erfahrungsgemäß absplittern oder man bleibt an ihrer rauen Oberfläche hängen. Gerade bei empfindlicher Kleidung wäre das sehr ärgerlich.

Baumstämme mit Rinde
Stämme mit Baumrinde – für den Möbelbau eher ungeeignet

Da es sich um ein absolutes Naturprodukt handelt, würde sich die Rinde auch nach einiger Zeit ablösen und einfach herunterfallen oder schlimmer noch … nur an einigen Stellen. Das wäre natürlich nicht sehr dekorativ, wenn das schöne Holzbrett auf einmal ungleichmäßig kahle Stellen hat. Eine Baumkante ohne Rinde bietet daher eine glatte Oberfläche und Ihr müsst keine Angst haben, dass unsere handgearbeitete Baumkante nach einiger Zeit abbröckelt.

Die Baumrinde bleibt auf Dauer nicht unversehrt, daher wird sie entfernt

Was bedeutet aufgedoppelt?

Bei uns könnt Ihr Eure Massivholzplatte in den Stärken 40 und 60 mm mit einer Unterkonstruktion erhalten – der sogenannten Aufdopplung. Neben einem geringeren Gewicht, könnt Ihr so nicht nur ein dekoratives Highlight setzen, sondern auch störende Faktoren wie Gestelle oder Kabel verdecken. Natürlich ist es auch möglich eine Aufdopplung auf zwei oder drei Seiten oder sogar als U-Form komplett rundum zu erhalten. Diese Formen eignen sich dann besonders gut, wenn die Eichenbretter im Raum freistehende Möbelstücke oder Vorsprünge bedecken sollen.

Fensterbank-Holz-innen
Aufdopplung mit Baumkante

Aber unsere Aufdopplungen werden nicht einfach lieblos aus Reststücken aneinander geklebt, sondern nur als gespiegelte Aufdopplung gefertigt. Denn sonst würde man bei der Maserung den Übergang sehen und es würde optisch einfach nicht mehr passen. Grauenhaft! Bei uns wird die aufgedoppelte Waldkante aus dem Stammstück der Grundplatte gefertigt, so dass die Maserung mit den Jahresringen ein harmonisches Bild erzeugen. Bei dieser gespiegelten Variante erkennt man auch beim genaueren Hinsehen keinen Unterschied.

Weitere tolle Ideen aus Holz

Wer jetzt so richtig auf den Geschmack gekommen ist und genau wie wir Holz neben dem nachhaltigen Aspekt auch noch einfach dekorativ findet, der sollte sich unbedingt unsere tollen Ideenseiten angucken. Hier könnt Ihr Euch inspirieren lassen und stöbern, was Ihr alles Tolles aus Holz bauen könnt. Neben Fensterbänken könnt Ihr natürlich auch noch andere Projekte mit unseren Holzbrettern verschönern. Neben einfachen Abdeckungen als Ablage, eignen sich unsere Eichenbretter auch für Regalböden, Tischplatten oder Theken.

Hier Baumkante auswählen Noch mehr Know-How? Jetzt für den Newsletter anmelden.