Randeinfassung aus Flachstahl

Hier Abmessungen eingeben und Preis erfahren

Anlage & Befestigung eines Weges mit Flacheisen …

Auf einem Innenhof mit einem wunderschönen Natursteinbelag sollte ein ebener Weg hergestellt werden, um einen barrierefreien Zugang zu einer Außentür zu ermöglichen. Hierbei war es gewünscht, eine schlichtes, schmales und gleichzeitig haltgebendes Material für die Einfassung der Pflastersteine zu verwenden. Flacheisen ist für diesen Zweck besonders geeignet und wird im Garten- und Landschaftsbau häufig zur Anlage, Gestaltung & Befestigung von Wegen eingesetzt.

Randeinfassung-aus-Flacheisen-für-Pflastersteine
Ebenes Pflaster neben Naturstein

Frage: Warum braucht man eigentlich eine Randeinfassung …? Antwort: Zum einen für die Optik und zum anderen für den Halt und die Stabilität!

Hier Abmessungen eingeben und Preis erfahren

Keine „wandernden“ Pflastersteine

Ohne eine formgebende Randeinfassung würden die verlegten Pflastersteine, trotz aller Sorgfalt, nach einiger Zeit anfangen, nach außen zu „wandern“. Um das zu verhindern, verwendet man eine Pflasterkante, oder auch Pflaster-Einfassung oder Abschlusskante genannt.

  • Kein „Wandern“ der Pflastersteine
  • Ideal im Garten- und Landschaftsbau
  • Zur Anlage, Gestaltung & Befestigung von Wegen

Randabschlussprofil verlegen … Schritt für Schritt

Vor dem Einsetzen der Abschlusskanten aus Metall, werden die vorhandenen Natursteine entlang des geplanten Weges entfernt und eine erste Tragschicht aus Sand aufgebracht.

Entfernen des ursprünglichen Belages

Der Flachstahl wird in die gewünschte Position gebracht und mit Stahlstäben provisorisch fixiert.

Der Flachstahl wird platziert & fixiert

Magerbeton wird klassischerweise als Füllmaterial beim Setzen von Randsteinen oder Pflasterkanten verwendet und ist recht unkompliziert in der Anwendung. Seinen seltsamen Namen, hat ihm der geringe Anteil von Zement im Verhältnis zum Kies (ca. 8:1) verschafft . Der Magerbeton bildet das Fundament für den sicheren und dauerhaften Halt der Randeinfassung aus Flacheisen.

Fundament aus Magerbeton

Nicht vergessen: Beim Festlegen der Pflasterkantenhöhe immer daran denken, genügend Gefälle weg vom Gebäude einzuplanen.

Gefälle weg vom Gebäude

Im nächsten Schritt wird zwischen den Randabschlussprofilen die nächste Tragschicht aus Splitt aufgebracht und exakt abgezogen.

Vorbereitung des Untergrundes

Auf dem so vorbereiteten Weg, können jetzt die Pflastersteine, entlang der Flacheisen-Randeinfassung verlegt, und mit der Rüttelmaschine verfestigt werden.

Verlegen entlang der Randeinfassung

Gegensätze ziehen sich an …

Die ungleichmäßigen Natursteine, abgetrennt durch eine schmale Pflaster-Einfassung aus Flacheisen, bilden mit den modernen & ebenmäßigen Pflastersteinen auf dem Innenhof sowohl optisch, als auch praktisch, ein gelungenes Miteinander.

Hier Abmessungen eingeben und Preis erfahren

Alternative zum Betonfundament

Neben dem Fixieren der Flacheisen-Randeinfassung mit Beton, gibt es eine zweite, häufig verwendete Methode. Hierbei wird der Flachstahl in ein Profil gesteckt und darin stabil gehalten.

Auf Pinterest haben wir dazu einige Bildbeispiele eingesammelt …

Wir hoffen, dieses Beispiel aus Metall-Zuschnitten hat Euch gefallen. Schaut gerne immer wieder bei uns vorbei. In unserer Rubrik TOLLE IDEEN AUS METALL findet Ihr noch mehr Beispiele von Dingen, welche man aus diesem besonderen Material machen kann.

Keine Idee mehr verpassen? Jetzt für den Newsletter anmelden.

Habt Ihr selbst auch Metall-Ideen? Dann teilt sie doch mit uns. Wir freuen uns von Euch zu hören!

Euer Zuschnittprofi-Team

Randeinfassung aus Metall
Hier Abmessungen eingeben und Preis erfahren