Ratgeber: Edelstahlblech kaufen

Edelstahl-fuer-aussen_korrosionsbestaendig

Die Einsatzvielfalt von Edelstahlblechen

Ob im Bauwesen, in der Automobilindustrie oder der Gastronomie – Edelstahl ist der König der Metalle und das nicht umsonst. Die elegante Blechart findet eine breite Anwendung in jeglichen Bereichen. Möbelstücke, Bodenbeläge, Spülbecken – in fast jedem Haushalt findet sich Edelstahl wieder. Auch Heim- und Handwerker arbeiten gerne mit dem Metall, denn es ist sowohl gut zu verarbeiten, als auch haltbar und verleiht einem Raum obendrein noch eine edle Optik.

Welche Vorteile Edelstahl mitbringt, wie es hergestellt wird, welche Arten von Blechen es gibt und worauf Du achten solltest, wenn Du Edelstahlblech kaufen möchtest? Das kann jeden, der sich noch nicht so gut mit dem metallischen Werkstoff auskennt, leicht überfordern – aber keine Sorge, wir bringen Licht ins Dunkel!

Vorteile & Eigenschaften – Warum Edelstahlblech kaufen?

Edelstahl bringt gleich mehrere positive Eigenschaften mit, die ihn zu einem pflegeleichten und beständigen Metall machen. Wegen des niedrigen Kohlenstoffgehalts ist Edelstahl sehr korrosionsbeständig und hat somit eine hohe Lebensdauer. Getreu nach dem Motto “Alte Liebe rostet nicht”, können Edelstahlbleche also über eine lange Zeit jedem Wetter trotzen. Das macht das Metall gleichzeitig auch sehr pflegeleicht und hygienisch.

Das ist allerdings noch nicht alles, was Edelstahl an Strapazierfähigkeit zu bieten hat. In der Medizintechnik, der Pharma- oder der Lebensmittelindustrie werden zum Beispiel oft säurehaltige Stoffe verwendet. Da schwache Säuren Edelstahl nichts anhaben können, ist der Werkstoff auch hier das Blech der Wahl, wenn es etwa um die Ausstattung und den Bau des Arbeitsplatzes geht. Nicht zuletzt deshalb, da Edelstahlbleche auch sehr temperaturbeständig sind (bis zu 300°C).

Im Zusammenhang mit der Temperaturbeständigkeit hier für alle Heimwerker aber noch die gute Nachricht: Edelstahl lässt sich prima schweißen. Du siehst, Edelstahl erlaubt viel Spielraum und Einsatzvielfalt und ist genau deshalb so beliebt, weshalb viele Heimwerker Edelstahlblech kaufen. Na, haben wir zu viel versprochen?

Edelstahl Bleche

Wie wird Edelstahlblech hergestellt?

In der Regel ist Edelstahl mit der Werkstoffnummer “1.4301” oder auch “AISI 304” der gängigste und am häufigsten verwendete Edelstahl, den es zu kaufen gibt. Er wird auch austenitischer Stahl oder Chrom-Nickel-Stahl genannt und der Name verrät bereits warum: Chrom und Nickel haben den höchsten Anteil aller Metalle, aus denen Edelstahl besteht. Vanadium, Molybdän, Kobalt und noch ein paar weitere Kollegen folgen dahinter.

Zunächst werden alle beteiligten Metalle im Hochofen bei bis zu 1600°C eingeschmolzen. Durch das Warmwalzverfahren wird die Edelstahlplatte dann auf die gewünschte Dicke gebracht, hierbei können unterschiedliche Strukturen eingearbeitet werden, wie z.B. die des Tränenblechs.
Während dem Abkühlungsprozess können weitere Farb- oder Strukturveredelungen vorgenommen werden, wie etwa das Bürsten. Zu guter Letzt wird die Oberfläche des Edelstahlblechs einem konrollierten Oxidationsprozess ausgesetzt und somit versiegelt. Tadaa, fertig ist der Edelstahl!

Du möchtest Edelstahlblech kaufen, aber noch mehr über Edelstahl als Werkstoff erfahren? Dann wirf gerne einen Blick in unser Materialwissen:

Materialwissen Edelstahl
Abdeckungen-aus-Edelstahlblech

Welche Unterschiede gibt es bei Edelstahlblechen?

Vielleicht hast Du schon die unterschiedlichen Bezeichnungen V2A und V4A im Zusammenhang mit Edelstahl gehört. Das “V” steht hierbei für “Versuch” und “A” für Austenit (=mehr als 8% Nickel- und 18% Chromanteil). Der Unterschied zwischen V2A und V4A ist hauptsächlich, dass V4A-Stahl noch etwas robuster ist durch den Gehalt an dem Metall Molybdän. Der gebräuchlichste Stahl ist jedoch der V2A Edelstahl.

Außerdem gibt es unterschiedliche Eigenschaften, die der Edelstahl haben kann – je nach Zusammensetzung der Metalle im Herstellungsprozess. Wie das funktioniert? Durch die sogenannten Legierungspartner. Diese verleihen dem Edelstahl quasi spezielle Superkräfte. Um Edelstahl zum Beispiel magnetisch zu machen, braucht es Aluminium, für den gegenteiligen Effekt wird Kupfer verwendet. Zink wiederum gibt dem Edelstahl seinen Korrosionsschutz. Alles klar soweit?

Tipp: Der Begriff “Rostfreier Stahl” führt fälschlicherweise zur Annahme, dass Edelstahl grundsätzlich nicht rostet. Das ist allerdings nicht ganz richtig – denn wenn er einen Chromanteil von unter 10% hat, kann auch Edelstahl irgendwann rosten.

Bei Zuschnittprofi kannst Du übrigens Edelstahlblech kaufen in bester V2A-Qualität mit hervorragenden Korrosionseigenschaften. Überzeug Dich gerne hier:

  • Blech Edelstahl K240 (magnetisch)
    Blech Edelstahl K240 (magnetisch)
    Produkt im Angebot

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 4-5 Werktage

  • Lochblech (rund, Rv 5-8) Edelstahl V2A
    Lochblech (rund, Rv 5-8) Edelstahl V2A
    Produkt im Angebot

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 4-5 Werktage

  • Blech Edelstahl V2A K240
    Blech Edelstahl V2A K240
    Produkt im Angebot

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 4-5 Werktage

Zu unserem Edelstahl V2A

Edelstahl V2A – Welche Edelstahlbleche bieten wir an?

Wir fertigen Edelstahlbleche V2A nach Maß – ob als geschliffenes magnetisches Blech, nicht magnetisch, in eckiger oder runder Form oder auch als Lochblech. Das eckige Edelstahlblech kannst Du ab einer Größe von 2,5 x 2,5 cm kaufen, was Dir die perfekte Gelegenheit bietet, dir erstmal eine Probe nach Hause schicken zu lassen, falls Du Dir noch nicht sicher bist. Später bei Deiner Bestellung wird Deine Investition in die bestellte Probe übrigens verrechnet. Klingt doch fair, oder?

Du kannst Dein Edelstahlblech nach Maß kaufen und bis zu einer Größe von 250 x 125 cm bei uns bestellen, die runden Bleche wiederum von einem 10 x 10 cm Durchmesser bis 100 x 100 cm groß. Auch die Materialstärke kannst Du auswählen und unsere Lochbleche sind mit eckiger oder runder Lochung zu kaufen.
Neben den Edelstahlblechen findest Du in unserem Shop übrigens auch Winkel oder Rohre – auch wieder in verschiedener Form (eckig, rechteckig oder rund).

Wie Du siehst, versuchen wir unseren Kundinnen und Kunden stets eine Vielfalt an Materialien anzubieten. Solltest Du dennoch Edelstahlblech kaufen wollen als Sonderanfertigung, dann meld dich gerne – wir finden immer eine Lösung.

Sonderanfertigung anfragen
edelstahlblech zuschnitt

Schleifen, Entgraten, Kanten, Bohren – Edelstahl nach Maß

Unsere Edelstahlbleche sind standardmäßig mit einer Körnung von K240 geschliffen. Die Besonderheit für Dich? Du kannst Dir die Schliffrichtung aussuchen – ob der Länge nach, der Breite nach oder aber auch in keiner bestimmten Schliffrichtung, alles ist möglich.

Zum Zuschnitt der Edelstahlbleche verwenden wir Wasserstrahlschneider, elektronische Plasmabrenner, Faserlaser und Gasbrenner. Hierbei können scharfe Kanten oder Metallsplitter entstehen, daher empfehlen wir insbesondere Heimwerker*innen, den Zuschnitt den Profis zu überlassen. In den meisten Fällen verfügen Privatpersonen außerdem nicht über die benötigten Maschinen und Werkzeuge.

Wir raten unseren Kunden darüber hinaus, die Edelstahlbleche von uns entgraten zu lassen, sprich die Kanten zu glätten und damit die Verletzungsgefahr zu minimieren. Zusätzlich können wir das Edelstahlblech mit Bohrungen und Kantungen versehen, je nach Einsatzgebiet.

Selbstverständlich liefern wir die Edelstahlbleche nach Maß mit einer Schutzfolie versehen, sodass sie unversehrt bei Dir Zuhause ankommen.
Also, wenn Du jetzt Dein Edelstahlblech kaufen magst, geht’s hier zu unseren Edelstahlblechen nach Maß:

Unsere Auswahl an Edelstahlblechen

Was kostet 1 qm Edelstahlblech?

Natürlich ist da noch die Frage des Preises, wenn Du Edelstahlblech kaufen willst. Der Preis für 1 qm Edelstahlblech ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich und hängt außerdem von der Bearbeitung ab. Möchtest du geschliffenen Edelstahl, magnetischen Edelstahl oder doch lieber Lochblech?

Bei Zuschnittprofi bekommst Du sowohl faire Preise, als auch individuelle Sonderanfertigungen. Du kannst darüber hinaus aus den unterschiedlichen Bearbeitungsvarianten wählen: Entgraten, Schliffrichtung, Kantungen und Bohrungen.

Bedenke: Individuelle Wünsche bedeutet individuelle Preise – wenn Du also Dein Edelstahlblech kaufen und den Preis nach Deinen Angaben herausfinden möchtest, geht’s hier zum Konfigurator:

Zum Konfigurator

Wie pflegt man Edelstahlblech richtig?

Falls Du Dir schon den Kopf darüber zerbrichst, wie Du Edelstahlblech am besten pflegst, damit es lange erhalten bleibt, dann können wir Dich erleichtern. Denn Edelstahl ist wie bereits erwähnt eines der pflegeleichtesten Metalle.

Im Außenbereich reicht tatsächlich vollkommen aus, Edelstahlblech 1-2 x pro Jahr mit einem Microfasertuch, etwas Spülmittel und am besten destilliertem Wasser abzuwischen. Im Innenbereich gilt selbiges, obwohl die Edelstahloberflächen hier wahrscheinlich je nach Einsatzbereich sowieso öfters gereinigt werden. Generell solltest Du darauf achten, im Idealfall in Schliffrichtung zu wischen.

Achtung!: Finger weg von Stahlwolle, Schwämmen oder sonstigen eisenhaltigen Reinigungsutensilien! Diese können nämlich die schöne Oberflächenstruktur von Edelstahl beschädigen.

Edelstahl für jedes Einsatzgebiet

Ob Bad- oder Küchenarmaturen, Sichtschutz, Abdeckung, Bodenbelag oder Trennwand – Edelstahlbleche eignen sich nahezu für jedes Einsatzgebiet innen und außen. Mit dieser kleinen Einführung in die Welt des Edelstahls bist Du bestens vorbereitet, wenn Du das richtige Edelstahlblech für Dich finden willst:

Zu den Edelstahlblechen

Wenn Du noch Fragen hast oder eine Sonderanfertigung benötigst, dann wende Dich gerne jederzeit an uns per E-Mail oder Telefon unter der Nummer 040 2285 822 – 0.

Deine Anfrage an Zuschnittprofi Noch mehr Know-How? Jetzt für den Newsletter anmelden.